Blaue Jungs vom MTV

Die Fastnachtsabteilung des MTV Bad Kreuznach

Gelungene Kooperation beim Fischerstechen 2011

Dienstag 13. September 2011 von admin

Vom 09. – 11. September fand das traditionelle Fischerstechen auf der Roseninsel statt. Erstmals kooperierten die Karate-Abteilung und die Blauen Jungs. Die Karatekas starteten mit zwei Booten bei den Herrenwettkämpfen. Die langjährige Erfahrung der Blauen Jungs in den Booten und auf dem Stecherbrett dienten ihnen als Grundlage für spannende und siegreiche Kämpfe auf dem Wasser. Aber auch im Trockendock der MTV-Halle wurde fleißig und mit viel Spaß trainiert. Beide Boote qualifizierten sich samstags für die Hauptrunde. Stephan Schmitt wurde mit vier souveränen Siegen Erster seiner Gruppe. Marco Hillenbrand konnte zweimal siegen und erreichte als Gruppenzweiter die Endrunde. Im Achtelfinale knüpfte Stephan nahtlos an die Tags zuvor gezeigten Leistungen an und sicherte sich souverän einen Platz im Viertelfinale. Dort verlor er jedoch überraschend schnell gegen die Mannschaft der GKGK. Somit blieb ihm der fünfte Platz in der Stadtmeisterschaft. Für Marco war bereits im Achtelfinale Schluss. Nach langem und hartem Kampf verlor er den Kampf gegen die Feuerwehr und wurde Neunter. Für die erste Teilnahme der beiden Karatekas des MTV sind beide Ergebnisse sehr beachtlich. Zumal auch echte Schwergewichte in der Gruppenphase überwunden werden mussten.
Beim Badewannenrennen sorgte der MTV für eine abwechslungsreiche Vorstellung: Vier Badewannen, voll besetzt mit Karate-Kämpfern, lieferten sich ein hartes Rennen um den Einzug ins Halbfinale. Dass dabei erstmal die Badewannen versenkt wurden, war die logische Konsequenz. Selbst der Moderator von Antenne Bad Kreuznach verlor den Überblick. Im Endeffekt siegten Marco Hillenbrand und Jamy Klotzsche und qualifizierten sich für die Endläufe. Diese fanden leider in strömendem Regen statt. Die gleiche Taktik des Versenkens der gegnerischen Badewannen war hier nicht so erfolgreich wie tags zuvor. Zum Schluss erreichten sie dennoch den dritten Platz im Badewannenrennen. Die Blauen Jungs beschränkten sich dieses Jahr ganz auf die Pflege der Kontakte am Verkaufsstand und die Unterstützung und Betreuung der MTV-Boote am Naheufer.
Dies war für beide Abteilungen eine gelungene Kooperation, die hoffentlich im nächsten Jahr fortgeführt wird.

So sieht abteilungsübergreifende Vereinsarbeit aus!

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gelungene Kooperation beim Fischerstechen 2011

„Barfuß ohne Lackschuh“

Montag 5. September 2011 von admin

Bei wunderschönem Wetter unternahmen die Blauen Jungs am 03. September 2011 einen Abteilungsausflug nach Bad Sobernheim. Ziel war der Barfußpfad. Schon bei der Hinfahrt mit dem Zug zeigte sich, dass Fastnachter auch schon morgens um kurz nach 10 Uhr bester Laune sein können. Bepackt mit ein wenig Proviant im Bollerwagen mussten wir allerdings schon nach wenigen Metern einen Platten feststellen. Das machte der guten Stimmung nichts aus – das Ziehen des Wagens wurde nur etwas schwerer. Sämtliche Stationen des Barfußpfades wurden gemütlich absolviert und am Ende mit einem kühlen Getränk belohnt. Gegen Abend ging es zum Abschluss zum Sobernheimer Innenstadtfest bevor die Rückfahrt mit dem Zug angetreten wurde. Die 16 Ausflügler werden den erlebten Spaß an dem Tag bestimmt noch lange in Erinnerung behalten. Die Fotos sprechen für sich.

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Barfuß ohne Lackschuh“

Imposante Zeitreise ins antike Rom

Montag 21. März 2011 von admin

Seit Aschermittwoch ist die Zeitreise der Blauen Jungs ins antike Rom beendet. Den krönenden Abschluss machte die fulminante Rosenmontagssitzung.

Pünktlich um 19.11 Uhr wurde Sitzungspräsident Gaius Stephanus Adrian von seinem Elferrat auf einer Sänfte in die Arena getragen. Und schon begann die Riesenshow ganz unter dem Motto: „Die Blauen Jungs im alten Rom, auch damals gab’s die Fastnacht schon.“

Wie bei den Blauen Jungs üblich eröffnete die kleine Seemannsgarde den Abend mit einem fetzigen Gardetanz. Die Mädels verfügen über eine außerordentliche Fitness. Der erste Vortrag einer jeden Sitzung gehört dem Protokoll. Mike Ohl, vom KKC Grün-Gelb, übernahm diese Rolle mit Bravour und skizzierte das vergangene Jahr mit bissigen Spitzen in Richtung Bundespolitik. Auch die Kreuznacher Stadtspitze wurde gekonnt karikiert und Mike hierfür mit Standing Ovations belohnt. “School of Rock” war dann das Thema der Sternschnuppen. Bei der Musik und der gezeigten Darbietung war es für das Publikum nicht möglich ruhig sitzen zu bleiben. Elisabeth Spreitzer und Daniela Gombos zeigten den Zuschauern auf amüsanteste Weise wie einfach es ist bei den Blauen Jungs tolle Fastnachtskampagnen zu erleben. Zu aktuellen Charts von Katy Perry und Lady Gaga zeigten die Dancing Kids einen groovy Tanz. Andreas Schmidt und Harold Jung zogen dann als “echte Männer” über ihre Frauen und die Ehe her. Die Zuschauer kamen aus den Uiuiuis gar nicht mehr raus. Unter anderem einen neuen Namen für Kreuznach hatten die Strandpiraten in ihrem Gesangsrepertoire. Sie parodierten die vielen Kreisel  und bewiesen, dass Kreuznach bereits zu Zeiten der Römer die tollste Stadt ist. Zu Beginn der zweiten Halbzeit berichteten zwei Babies in Windelhöschen (Thomas Mack und Michael Reinhardt) von ihren Erlebnissen. “Laaaaaangweilisch” wurde es bei den beiden Hosenscheißern nie. Im Anschluss daran kam die Große Garde nicht ohne eine Zugabe von der Bühne. Die zackig, sportliche Darbeitung hatte alles, was einen Gardetanz ausmacht. Heike Sellen berichtete lebhaft von ihren Erlebnissen als Traumschiffgeschädigte auf der MS Astor. Das Publikum konnte die aberwitzigen Szenen wirklich nachfühlen. Asterix und Obelix und der klägliche Versuch der Römer endlich ganz Gallien zu besetzen, endete auch bei den Swinging Bananas, unserem Männerballett, in einem lustigen Disaster. Auf seine zweiten und dritten Zähne fühlte Heinz Lippert und berichtete von seinen Problemen damit. Eine tänzerische Meisterleistung lieferte die Dance Revolution ab. Das Thema Las Vegas wurde rasant auf die Bühne gezaubert. Vor einem grandiosen Finale mischten die Sänger von MüMoKuz das Publikum nochmal richtig auf.

Nach veniebamus, videbamus, celebrabamus (wir kamen, wir sahen, wir feierten) wurde bis in die frühen Morgenstunden diese gelungene Sitzung gefeiert.

Auch zu damaligen Zeiten war es üblich verdiente Mitstreiter zu ehren:
Elisabeth Spreitzer bekam für ihr jahrelanges unermüdliches Engagement die legendäre Schiffslaterne Walter verliehen. Dies ist die höchste Auszeichnung der Blauen Jungs. Hans Schmitz und Peter Gehrke wurden in Würdigung ihrer Arbeit für die Abteilung zu Ehrensenatoren ernannt. Bereits beim Närrischen Rendezvous am 23. Februar erhielt Manfred Quint für seine tolle Arbeit im Vorstand der Blauen Jungs und im Vorstand der Kreiznacher Narrefahrt den Presseorden des Öffentlichen Anzeigers.

“Nicht auf Dampfer oder Fähre – 2011 auf der Galeere” war das Motto des großen Kommiteewagens beim Kreuznacher Umzug. Herrlichstes Wetter und ein verdienter zweiter Platz sorgte bei allen Beteiligten für strahlende Gesichter. Die “Kleinen” gestalteten ihren Wagen mit Motiven aus Asterix und Obelix und hatten sichtlich Spaß beim Umzug.

Am 27. Februar war die Narrhalla der Blauen Jungs fest in Kindernarrenhänden. Es kamen  junge Piraten, Prinzessinnen und viele weitere Kostümierungen in die MTV Halle. Bei den Kindern herrschte ausgelassene Stimmung.  Neben Mitmachtänzen, Bastellständen und Mitmachspielen sorgten die Auftritte der Tanzgruppen für ein kurzweiliges Programm

Die erste Faschingsparty in Kooperation mit Antenne 88,3 Bad Kreuznach stieg am 19. Februar. Profi-DJ Andy sorgte mit klassischen Faschingshits und aktuellen Partyhits für eine tolle Stimmung, obwohl die Halle leider nicht komplett gefüllt war.

Abschließend kann man zusammenfassen, dass die wahrscheinlich längste Fastnachtskampagne ein voller Erfolg war!

Ein dickes Dankeschön möchten wir hier nochmal den vielen vielen ehrenamtlichen Helfern sei es bei der Straßenfastnacht, der Saalfastnacht, bei den Vorbereitungen oder im Hintergund aussprechen!

Ohne Euren beispiellosen Einsatz wäre auch diese Kampagne einfach nicht möglich gewesen!

Kategorie: Allgemein, NEWS, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Imposante Zeitreise ins antike Rom

Kartenvorverkauf 2011 beginnt!

Dienstag 4. Januar 2011 von admin

Selbstverständlich ist der Vorverkauf auch bei uns schon angelaufen!

Karten können Sie hier über unsere Internetseite online bestellen oder wenden Sie sich schriftlich bis 05.02.2011 an:

MTV 1877 e.V. Bad Kreuznach
Konrad-Frey-Str. 16
55543 Bad Kreuznach

Die Ausgabe der bestellten Karten erfolgt am

Dienstag, 08. Februar 2011, von 18.00-20.30 Uhr in der MTV-Geschäftsstelle
und
Samstag, 12. Februar 2011, von 10.00-13.00 Uhr ebenso in der MTV-Geschäftsstelle.

Nicht abgeholte Karten gehen umgehend in den freien Verkauf!

Der Verkauf der restlichen Karten erfolgt ab

Montag, 14. Februar 2011, bei Augenoptik Wagner in der Mannaheimer Str. 174, 55543 Bad Kreuznach, zu den üblichen Geschäftszeiten.

Sichern Sie sich am besten heute noch Ihre Karten!

Kategorie: NEWS, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Kartenvorverkauf 2011 beginnt!

Blaue Jungs im alten Rom!

Samstag 1. Januar 2011 von admin

„Die Blauen Jungs im alten Rom,
auch damals gab’s die Fastnacht schon“

Hier unsere aktuellen Termine:

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kategorie: Allgemein, NEWS, Veranstaltungen, WICHTIGES | Kommentare deaktiviert für Blaue Jungs im alten Rom!

„Die Fastnacht 2011 möge beginnen!“

Montag 29. November 2010 von admin

Pünktlich um 19.33 Uhr – wie es sich für Narren gehört – eröffneten die Blauen Jungs die Fastnachtskampagne 2011. Sitzungspräsident Stephan Adrian begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und seinen Elferrat mit einem kurzen Vortrag über die Schnelllebigkeit unserer Zeit. In der aktuellen Kampagne begeben sich die Blauen Jungs auf Zeitreise in die Antike. Die Kampagne steht unter dem Motto: Die Blauen Jungs im alten Rom, auch damals gab’s die Fastnacht schon! Neben weiteren Vorträgen und Stimmungsliedern unserer Strandpiraten wurde natürlich auch der Elferrat auf die närrischen Gebote eingeschworen. Dafür sprang Stephan als Majestix ins Jahr 50 v. Chr. zurück in dem ganz Gallien von Römern besetzt war. Ganz Gallien? Nein, ein unbeugsamer Elferrat hörte einfach nicht auf Fastnacht zu feiern. Das „Elferratsdorf“ besteht aus:
Stehend v.l.n.r:
Glaubnix (Manfred Quint), Buchnix (Tobias Heinrich), Jungspundix (Florian Kreis), Baunix (Erik Wallraff), Universalix (Klaus Schäfer), Majestix (Stephan Adrian), Saufnix (Klaus Spreitzer), Tanzfix (Frank Gehres), Sehnix  (Stefan Kühlen), Troubadix (Otfried Köllisch)

Sitzend v.l.n.r:
Gutholznix (Heinz Lippert), Verstehnix (Rainer Bechtoldt), Methusalix (Klaus-Dieter Kiefer)

Nicht auf dem Foto: Backnix (Heino Ackermann)

Kategorie: NEWS, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für „Die Fastnacht 2011 möge beginnen!“

Tanz und Gesellschaft stellt sich neu auf

Montag 29. November 2010 von admin

Die beiden Abteilungen Blaue Jungs und Showtanz wurden im Rahmen der Neustrukturierung des MTV zur Jahreshauptversammlung unter dem Namen Tanz und Gesellschaft zusammengefasst. Dies ist aufgrund der Nähe der Aktivitäten zueinander sinnvoll.  Im Zuge der Zusammenlegung gab sich die Abteilung eine entsprechende Abteilungsordnung und wählte in der Mitgliederversammlung am 20. November einen neuen Vorstand:

Stehend v.l.n.r.: Vertreter Kreiznacher Narrefahrt Manfred Quint, Beisitzer Florian Kreis, Beisitzer Klaus Schäfer, Schriftführerin Christa Gottschalck, Leiterin Showtanz Anna Schmitt, Beisitzer Rainer Bechtoldt, Sitzungspräsident Stephan Adrian, Beisitzer Otfried Köllisch

Sitzend v.l.n.r: Stellvertreter Thomas Lauff, „Maskottchen“ Svenja Adrian, Abteilungsleiterin Monika Adrian

Nicht auf dem Foto: Beisitzerin Pia Heinrich

Kategorie: Allgemein, NEWS, WICHTIGES | Kommentare deaktiviert für Tanz und Gesellschaft stellt sich neu auf

11.11. 11 Uhr 11: Jetzt geht’s los…

Montag 15. November 2010 von admin

Alle Jahre wieder, kommt das Christuskind
auf die Erde nieder, wo die Menschen sind.
Genauso kommt der 11. im 11. jedes Jahr
zu seiner alt gedienten Narrenschaar.
Auch neue Gesichter sind bestimmt dabei
schaut mal hin, wer alles läuft an euch vorbei.

Sind die Tage im November eher trübe und grau
heute werden sie bunter mit rot, weiß, gelb und blau
Heute wird gefeiert bis die Schwarte kracht,
denn heute fängt sie an die Fassenacht!

War sie die letzten Jahre, immer recht kurz und gar nicht lange,
so kann man sie dieses Mal fast ewig feiern, keine Bange!
Denn statt Anfang oder Mitte Februar zu Ende
Nein, bis 08. März klatschen wir gemeinsam in die Hände.

Aschermittwoch ist erst am 9., da ist dann Schluss
aber bis dahin schieben wir keinen Frust,
wir lachen, singen, tanzen genau
und lassen es krachen mit uns’rem Schlachtruf HELAU.

In diesem Sinne, genießt die Zeit und seid bereit,
für die 5. und schönste Jahreszeit.
Bahn frei für Jux, Heiterkeit und Schau,
die Narre sind los und dreimal Helau!

In diesem Sinne wünschen wir allen Narren nah und fern eine tolle 5. Jahreszeit!

Kategorie: Allgemein, NEWS | Kommentare deaktiviert für 11.11. 11 Uhr 11: Jetzt geht’s los…

Fischerstechen 2010

Dienstag 14. September 2010 von admin

Das 27. Fischerstechen auf der Roseninsel fand vom 10.-12. September statt. Der MTV war durch die Blauen Jungs mit insgesamt drei Booten am Start.

Freitags wurden traditionell die Damen- und Jugendwettkämpfe durchgeführt. Melanie Welschbach stand für den MTV zum dritten Mal auf dem Brett. Nach dem Durchmarsch durch die Vorrunde qualifizierte sie sich souverän für das Finale, welches erstmals sonntags stattfand. Gegen die Sparkassen-Mannschaft zeigte Melanie und ihre Rudermannschaft eine hervorragende Leistung und schaffte mit dem Finalsieg einen Beinahe-Hattrick. Sie gewann nach 2007, 2009 und 2010 zum dritten Mal den Damenwettbewerb.

Finale - Melanie sticht zu

Finale - Melanie sticht zu

Samstags wurde es für die Herren ernst. Nino Daniel startete mit seinem Karateteam als MTV I. Sitzungspräsident Stephan Adrian als MTV II. Nino qualifizierte sich mit zwei von drei Siegen für die Hauptrunde. Die Freude der fünf Jungs konnte nur durch ein freiwilliges Bad in der Nahe leicht abgekühlt werden .Sonntags bekam er es im Achtelfinale allerdings mit einem “dicken Brocken” zu tun. Nach tollem Kampf verlor er das Gleichgewicht und fiel ins Wasser.

Achtelfinale - Nino gegen Goliath

Achtelfinale - Nino gegen Goliath

Stephan schaffte die Qualifikation für die Hauptrunde leider nicht. Ihm blieb nur der Kampf um die “Goldene Ananas”. Souverän schaltete er einen Gegner nach dem anderen aus, Erst im Halbfinale wurde es richtig spannend. Beide Stecher hatten bereits zwei Strafpunkte wegen Verlassen des Bretts bekommen. Leider wurde Stephan dann doch nochmal vom Brett gedrückt. Das kleine Finale um Platz 3 konnte er aber wieder sicher für sich entscheiden.

Kleines Finale - Stephan hat seinen Gegner erwischt

Kleines Finale - Stephan hat seinen Gegner erwischt

Alles in allem war es ein tolles Fischerstecherfest mit vielen Höhepunkten auch außerhalb des Wassers. Einziger Wermutstropfen war der heftige Regenschauer am Sonntagabend, der das Ende des Festes buchstäblich ins Wasser fallen ließ.

Kategorie: Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Fischerstechen 2010

Motto 2011: Zeitreise ins antike Rom

Montag 23. August 2010 von admin

Die Blauen Jungs im alten Rom,
auch damals gab’s die Fastnacht schon

So lautet das Motto der Blauen Jungs für Kamagne 2011. Unsere Veranstaltungstermine finden Sie hier.

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Motto 2011: Zeitreise ins antike Rom